Grüner Tee

Die Chinesen und Japaner wissen es seit langer Zeit: Grüner Tee ist ein Wellness-Drink. Während von zu viel schwarzem Tee meist abgeraten wird, können Sie grünen Tee bedenkenlos ab und zu trinken. Grüner Tee wirkt z. B. karies- und krebsvorbeugend, senkt Blutfettwerte und hat auch sonst viele positive Wirkungen. Nicht ganz zum Wellness-Gedanken passt für viele der Geschmack. Seit neuestem gibt es aber in vielen Teeläden Grünteemischungen mit tollen Geschmackssorten. In den meisten Supermärkten finden Sie von verschiedensten Firmen grünen Tee in Teebeuteln mit allen möglichen Fruchtgeschmackssorten, z. B. Birne, Mandarine und Zitrone.

Bei der Zubereitung von grünem Tee sollten Sie darauf achten, den Tee nicht mit kochendem, sondern nur mit heissem Wasser zu übergiessen und ihn nie zu lange ziehen zu lassen. Zwei bis drei Minuten sind vollkommen ausreichend.

zurück